Der Anhebevorgang auf der Schiersteiner Brücke ist abgeschlossen

So wie es bis jetzt aussieht, kann die Schiersteiner Brücke tatsächlich bis zum Ende der Osterferien wieder für den Verkehr bis 3,5 Tonnen freigegeben werden.

Mit 20 Pressen wurde die Brücke Stück für Stück angehoben. Die Risse hsben sich dabei offenbar gut entwickelt.

Die Belastung wird zwischen dem 8 und 9. April getestet getestet. Es wird ein Stau auf der Brücke simuliert.

Ausführliche Informationen und Bilder zu dem Anhebevorgang, finden Sie auf der Website des Landesbetriebes Rheinland Pfalz.

Bildungskonferenz Elektromobilität

Link

Ein Interview mit Prof. Harald Schwarz von der Brandenburgisch-Technischen Universität Cottbus zum Thema Elektromobilität.

Als Leiter des Zentrum für Energie-Technologie arbeitet er und sein Team an einer Lösung um erzeugte Überkapazitäten an regenerativen Energien im Auto “zwischen zu speichern”.

Zum Interview